Willkommen in der Märkischen Heide im Spreewald
 Aktuelles
 Verwaltung
 Gemeinde
 Tourismus
 Veranstaltungen
 Bildershow
 Gastronomie
 Vereine
 Links
 Kontakt
 Impressum
 Datenschutz
News der Gemeinde


Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.


LDS bereitet sich auf Hochwasser vor

Auch im Spreegebiet im Landkreis Dahme-Spreewald wird ein Hochwasser erwartet.

Auch im Spreegebiet im Landkreis Dahme-Spreewald wird ein Hochwasser erwartet. Darauf bereiten sich die zustaendigen Behoerden vor. Ab Mittwochabend, dem 29.09.2010, in Abhaengigkeit vom Fortschritt der Raeumung der Baustelle an der Talsperre Spremberg, ist mit deutlich erhoehten Abgaben aus der Talsperre Spremberg zu rechnen. Das ist aufgrund erhoehter Zufluesse in die Talsperre erforderlich. Diese Abgabe, welche etwa einen Tag spaeter im Spreewald erwartet werden kann, wird - verbunden mit den derzeit erhoehten seitlichen Zufluessen und auch den allgemein hohen Wasserstaenden im Einzugsgebiet - zu hohen Abfluessen und hohen Wasserstaenden in den Spreegewaessern fuehren. 

Es wird damit gerechnet, dass im Landkreis Dahme-Spreewald Hochwasseralarmstufen erreicht werden. An der Dahme (also nicht im Spreegebiet) auf dem Abschnitt Golßen bis Maerkisch Buchholz besteht bereits die Alarmstufe II, ein weiterer Anstieg wird hier aber nicht angenommen. Im Spreegebiet wird es zu Ausuferungen kommen, wobei das Ausmass aber derzeit noch nicht vorhersagbar ist. Landwirte, die auf Gruenland in Vorflutnaehe bzw. in überschwemmungsgefaehrdeten Bereichen der Niederung Vieh weiden lassen, sollten dieses Vieh auf hoeher liegende Bereiche umkoppeln. Ausserdem sollten vorsorglich Anlagen und Geraete und auch z.B. Heuballen aus diesen Bereichen umgelagert werden.

Auch Spreeanlieger tiefliegender Bereiche sollten mit Beeintraechtigungen rechnen und entsprechende Schutzmassnahmen vorsehen.  Durch den verstaerkten Wasserabfluss – praktisch werden alle Wehre gezogen – sind bereichsweise hohe Fliessgeschwindigkeiten zu erwarten. Dies kann zu erheblichen Beeintraechtigungen bei der Ausuebung des Kahnverkehrs und des Wassersports fuehren. Gefahrensituationen und Unfaelle koennen nicht ausgeschlossen werden. Die Untere Wasserbehörde empfiehlt daher, wassersportliche und touristische Aktivitäten auf den Gewässern einzustellen. 

Pressemitteilung 2010 / 0210 - www.dahme-spreewald.de
____________________________________________________

LDS sucht vorsorglich freiwillige Deichläufer im Bereich der Spree

Gestern kam  der Hochwasserstab des Landkreises Dahme-Spreewald zusammen, um ueber vorbereitende Massnahmen bei Hochwasser zu beraten.  Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Hochwasserlage in Suedbrandenburg muss ab Sonnabend  mit verstaerkten Massnahmen zum Hochwasserschutz im Bereich der Spree gerechnet werden.  Fuer die Einsatzraeume Oberspreewald - Luebben - Unterspreewald wird entsprechend der Lageentwicklung in den naechsten 48 Stunden die Notwendigkeit des verstaerkten Einsatzes von Deichlaeufern erwartet und muss entsprechend fruehzeitig vorbereitet werden.

Um auf die bevorstehende Hochwassersituation gut vorbereitet zu sein, sucht der Landkreis Dahme Spreewald vorsorglich freiwillige Deichlaeufer, um den Zustand und die Dichte der Deichanlagen zu kontrollieren. Es sollten erwachsene Personen sein, die fuer einen Einsatz in folgenden Bereichen des Spreegewaessersystems auf Abruf zur Verfuegung stehen:  Süddeich Lübben-Ragow und Deich Polder Wiesenau, Nordumfluterdeiche, Hartmannsdorfer und Krausnicker Deich, Deich Groß Wasserburg, Neu Lübbenauer Deich. Aufgabe der Deichläufer ist es, einen Deichabschnitt von ca. 2-3 km auf mögliche Schadstellen zu beobachten. Der Einsatz erfolgt im 12 Std.-Schichtsystem (7-19 Uhr / 19-7 Uhr) in 2-Personen-Teams. Wir möchten höflichst darum bitten, dass die freiwilligen Deichläufer nach Möglichkeit Handy, Gummistiefel bzw. festes Schuhwerk und Taschenlampe mitbringen.  

Interessierte melden sich bitte beim Hauptamt des  Landkreises Dahme-Spreewald, Ansprechpartner: Frau Anja Milke, Telefon  03546 201206, pos@dahme-spreewald.de bzw. anja.milke@dahme-spreewald.de  

Am Samstag, dem 02.10.2010 um 10:00 Uhr wird im grossen Sitzungssaal der Kreisverwaltung in Luebben, Reutergasse 12, 15907 Luebben eine Schulung für die freiwilligen Deichläufer angeboten. Wir bitten alle Interessierten nach Möglichkeit an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Weitere Einweisungen werden nach Bedarf durchgeführt.

Pressemitteilung 2010 / 0211 - www.dahme-spreewald.de




<< zurück

Text+Bild: www.dahme-spreewald.de



 
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Weitere Informationen
Informationen ausblenden

Herzlich Willkommen in der Märkischen Heide - im Spreewald - auf www.maerkische-heide.de - aktiv, natürlich - Spreewald -

Seen und Spreefließe, Gemeinde Märkische Heide, im Spreewald, am Rande des Spreewaldes Beim Radeln, Rad- und Wanderwegen, Duft von Wäldern und saftigen Wiesen

Ihr Spreewald Urlaub: mitten im Spreewald, an der Spree, durch die Märksiche Heide am Rande des Spreewaldes aktiv Radfahren, Wandern, Paddeln und Skaten oder Wellness - Thermen und Bäder, wie das Tropical Islands oder die Spreewaldtherme Burg

Urlaubs-Angebot im und um den Spreewald: Unterkünfte, Zeltplätze, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten im Spreewald

Alt-Schadow, Biebersdorf, Dollgen, Dürrenhofe, Glietz, Gröditsch, Groß Leine, Groß Leuthen, Hohenbrück-Neu Schadow, Klein Leine, Krugau, Kuschkow, Leibchel, Plattkow, Pretschen, Schuhlen-Wiese oder Wittmannsdorf-Bückchen - alles im Spreewald - die Gemeinde Märkische Heide im Spreewald Informationen ausblenden