Vorarbeiter (m/w/d) Bauhof 30 h

Die Gemeinde Märkische Heide stellt zum 1. Januar 2021 einen Vorarbeiter (m/w/d) Bauhof ein.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle von 30 Stunden. Das Bauhofteam besteht derzeit aus 8 Mitarbeitern inkl. Vorarbeiter.

Aufgabenschwerpunkte:

•Selbständige Unterstützung des Bereichsleiters Bauamt
•Planung und Durchführung kleinerer Baumaßnahmen
•Allgemeine Bauhoftätigkeiten wie beispielsweise die Durchführung des Winterdienstes; die Instandhaltung, Sanierung, Reinigung und in gewissem Umfang auch Herstellung von
 Straßen, Feldwegen und (öffentlichen) Verkehrsflächen; die Pflege, Wartung, Instandhaltung, Instandsetzung und Unterhaltung von kommunalen Einrichtungen, Liegenschaften,
 Grün- und Parkanlagen, Kinderspielplätzen, Freizeit-, Sport- und Abwasseranlagen sowie Friedhöfen; die Landschafts-, Gewässer- und Gehölzpflege und die Unterstützung
 von kommunalen Veranstaltungen
•Koordinierung des Mitarbeitereinsatzes

Unsere Erwartungen an Sie:

•eine abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich vorzugsweise Schlosser, Kfz Mechaniker oder vergleichbare Berufsausbildung
•mehrjährige Berufserfahrung, möglichst mit Personalverantwortung
•Führerschein der Klasse B (C und CE wünschenswert)
•Aufgeschlossenheit für die vielfältigen Aufgaben unseres Bauhofes, vielseitiges technisches sowie handwerkliches Geschick und Interesse;
 sichere und fundierte Kenntnisse im Umgang mit Maschinen, Werkzeugen usw.
•Teamfähigkeit aber auch ein hohes Maß an eigenverantwortlicher und selbständiger Arbeitsweise, Flexibilität, körperliche Belastbarkeit,
 Zuverlässigkeit,  Engagement und Leistungsbereitschaft
•Bereitschaft zur Übernahme von Tätigkeiten auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten (z.B. an Wochenenden, Feiertagen, Nacht)
 sowie zur Ableistung von Ruf-/Bereitschaftsdiensten
•wünschenswert ist eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr

Wir bieten Ihnen:

-ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
-die Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team eines kommunalen Bauhofes
-Fort- und Weiterbildungen
-bei fachlicher Eignung ist eine Eingruppierung nach TVöD-VKA in der Entgeltgruppe 5 vorgesehen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Lemke, Bereichsleiter Kämmerei / Personal, unter der Rufnummer 035471/851-20 zur Verfügung.

Aussagefähige und vollständige Bewerbungsunterlagen mit einem einfachen polizeilichen Führungszeugnis richten Sie bitte bis zum 31.08.2020 an die

Gemeinde Märkische Heide
OT Groß Leuthen
Personalstelle
Schlossstraße 13 a
15913 Märkische Heide

Hinweis:
Bewerbungen per E-Mail können unter der E-Mailadresse  lediglich zur Fristwahrung berücksichtigt werden. Die Unterlagen sind in Papierform nachzureichen. Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass von Seiten der Gemeinde Märkische Heide im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten (z.B. Fahrt- und Bewerbungskosten) nicht übernommen werden.


Schlossstraße 13 a
15913 - Gemeinde Märkische Heide OT Groß Leuthen
E-Mail: 1
Telefon: 035471 851-13
Fax: 035471 851-17